Unsere geschichte    -      1984 bis heute

2020

  • umfassende Personalaufstockungen in Frauennotruf und Frauenhaus aufgrund veränderter Förderrichtlinien

2019

  • Umstrukturierung des Vereins – Einrichtung einer Geschäftsstelle
  • Start der Projektstelle bUnt – barrierefreie Unterstützung für gewaltbetroffene Frauen mit Behinderung und Beeinträchtigung
  • Start der Projektstelle zur konkreten Planung von Neubau und Umzug des Frauenhauses (geplant für 2022)

 

2015

  • "Weiberkram im Frauennotruf" wird ins Leben gerufen (monatliche Vortragsreihe

2011

  • 20-jähriges Jubiläum Frauenhaus
  • inkl. Veranstaltungen

 

2009

  • Umgestaltung & Einweihung unserer Beratungs- und Interventionsstelle
  • 25-jähriges Jubiläum Frauen helfen Frauen Fürstenfeldbruck e.V.
  • inkl. Fotoausstellung & Lyrik-Performance

 

2006

  • 20-jähriges Jubiläum Frauenhaus
  • inkl. Sommerfest & Fachtag

 

2005

  • Gründung - Interventionsstelle für Opfer von häuslicher Gewalt

 

1997

  • Umzug der Beratungsstelle (Am Sulzbogen 56, FFB)

 

1993

  • Umzug der Beratungsstelle (alte Räume Rathaus, FFB

 

1991

  • Übernahme der Trägerschaft für das Frauenhaus im Landkreis FFB

 

1989

  • Beginn der Arbeit im Frauenforum FFB

1988

  • wir vernetzen uns - Teilnahme an bayernweiten Notruftreffen
  • erster Wen-Do-Kurs (Selbstbehauptung für Frauen)

1986

  • erster Zuschuss vom Landkreis FFB

1984

  • Vereinsgründung
  • Start des Notruftelefons
  • Beratung in Privaträumen
  • Eintragung ins Vereinsregister