veranstaltungen

06.10.2018: Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen (1-tägiger Kurs)


Für wen?

  • Frauen & Mädchen ab 14 Jahren

Was lernt frau?

  • Gefahrensituationen erkennen & Grenzen zu setzen
  • sich gegen unerwünschte Übergriffe zu wehren
  • Themen wie Angst, Willensschulung & Zivilcourage
  • für den Ernstfall effektive Selbstverteidigungstechniken

Anmeldung?

  • Mail an frauennotruf@fhf-ffb.de
  • telefonisch 08141 - 290 850

Wann - Unsere nächsten Termine

  • Samstag - 06.10.2018
  • 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wo?

  • Am Sulzbogen 56, 82256 Fürstenfeldbruck
  • Mehrgenerationenhaus - Bürgersaal

Kosten?

  • 20,00 Euro

Weiberkram im Frauennotruf


  • Veranstaltungsreihe für Frauen zu wechselnden Themen
  • Anmeldung nicht erforderlich
  • in der Regel jeden ersten Monat im Monat
  • Ort: Am Sulzbogen 56, 82256 Fürstenfeldbruck (2. Stock)
  • Kosten: wir freuen uns über 2,00 Euro für unsere Spendendose

Mo / 01.10.2018 / 19:00 - 20:30 / Weiberkram: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung


Was wird, wenn ich auf die Hilfe anderer angewiesen bin? Wer erledigt meine Bankgeschäfte? Wer kümmert sich um meine Gesundheit und Pflege? Unser Bürgerliches Gesetzbuch kennt ohne ausdrückliche Regelung keine gesetzliche Vertretung zwischen Ehegatten und sonstigen Verwandten. Da die Anforderungen hieran immer strenger werden und in der Praxis viel mehr darauf geachtet wird, dass auch tatsächlich im Sinne des Betroffenen gehandelt wird und dementsprechende Vollmachten vorliegen, ist es umso wichtiger, dass man sich zur rechten Zeit, wenn man noch in vollem Besitz seiner geistigen Kräfte ist, Gedanken macht, wen man mit diesen Aufgaben betrauen möchte. Rechtsanwältin Christiane Karwatka-Kloyer git einen Überblick.

Mo / 05.11.2018 / 19:00 - 20:30 / Weiberkram: Liebesleben


Kinder, Küche, Arbeit – und wo bleibt das Liebesleben? Was ist für die Partnerschaft wichtig? Keine Lust mehr unter der Pille, keine Lust mehr auf die Pille? Über die Wechseljahre, das Liebesleben danach und davor wird Frauenärztin Dr. med. Stefanie Hecken referieren.

Mo / 03.12.2018 / 19:00 - 20:30 / Weiberkram: Trauma und EMDR


Was passiert im Körper bei einer traumatischen Erfahrung? Wie entstehen sog. Trigger, die uns in einer alltäglichen Situation plötzlich völlig unangebracht reagieren lassen oder komplett handlungsunfähig machen? Und was kann in diesem Zusammenhang EMDR? Die Heilpraktikerin Kerstin Noll informiert über die Abläufe im Körper bei einem Trauma und was die Technik des EMDR (Eye Movement Disensitization and Reprocessing) in diesem Zusammenhang bewirken kann.