Proaktive Beratung

Wir beraten Frauen & Männer die Opfer von Gewalt in Ehe / Partnerschaft oder von Stalking sind.

  • geschlechtsneutral
  • opferparteilich
  • freiwillig
  • kostenfrei
  • telefonisch
  • persönlich

pro-aktive beratung

'Pro-aktive' Beratung geht auf die Betroffenen zu.

  • Es gibt einen polizeilichen Einsatz wegen häuslicher Gewalt / Stalking oder
  • das Jugendamt hat Kenntnis über häusliche Gewalt
  • Die Polizeibeamt*innen oder Mitarbeiter*innen des Jugendamtes geben im Einverständnis der Betroffenen die Kontaktdaten an die Interventionsstelle weiter.
  • Innerhalb von 3 Werktagen nimmt eine unserer Fachkräfte 'pro-aktiv' Kontakt mit Ihnen auf.

 

Besonders männliche* Betroffene können sich gerne auch direkt - ohne Kontakt mit Polizei oder Jugendamt - telefonisch an die Interventionsstelle wenden.

 

Bitte beachten Sie, dass persönliche Beratungsgespräche nur nach Terminvereinbarung stattfinden können.

  • Beratung in unserer Beratungsstelle
  • Beratung an einem anderen Ort nach Absprache

Inhalte der Beratung und Unterstützung

  • Information über rechtliche Schutzmöglichkeiten, insbesondere zum Gewaltschutzantrag
  • Abklärung zur momentanen Sicherheitslage
  • Beratung zur persönlichen Schutz-  und Sicherheitsplanung
  • Informationen über häusliche Gewalt und Stalking
  • Informationen über polizeiliche Maßnahmen
  • Informationen über weitere Hilfsangebote 
  • gemeinsames Erarbeiten und Stellen von zivilrechtlichen Anträgen nach dem Gewaltschutzgesetz
  • Unterstützung und evtl. Begleitung bei Behördenkontakten oder polizeilichen Vernehmungen